Jahreshauptversammlung am 18.09.2020

Um 19:10 Uhr eröffnet der 1. Vorsitzende Udo Wieczorek die Versammlung.

Er begrüßte die Mitglieder, den Vorstand und Gäste wie Samtgemeindebürgermeister Martin Feller, aus dem Gemeinderat Harm Gause und Kassenwartin Birgit Gercken vom Kreisjugendring.

Nach der Begrüßung gab er bekannt, dass er dieses Jahr sein Amt als 1. Vorsitzenden nicht mehr antreten möchte. Mit 64 Jahren wäre es Zeit den Platz jüngeren frei zu machen.

Nach seinem Jahresbericht vom letzten Jahr fügte er auch gleich einen Rückblick ab 2002 von der Gründung und einige Highlights aus den Jahren mit bei. Es war interessant zu hören, vorallem wie und was alles beim Aufbau so geschah und mit voller Motivation von jedem Alter mit dabei waren.

Udo Wieczorek erwähnte auch das dieses Jahr leider nichts gemacht werden konnte und bis nächstes Jahr noch abgewartet werden muss. Denn in unserem Jugendraum können wir den Hygieneplan nicht umsetzen.

Nach dem Kassenbericht und Entlastung des gesamten Vorstandes kamen die Wahlen für den Vorstand.

Zum 1. Vorsitzenden wurde Lars Wiegand einstimmig gewählt. Er war bisher der 2. Vorsitzende und rückte damit auf.

Neue Schatzmeisterin wurde auch einstimmig gewählt, Britta Hackert.

Für weitere 3 Jahre hat sich Anja Wiegand als Schriftführerin bereit erklärt.

Somit sind aber noch das Amt für den 2. Vorsitzenden und Jugendverteter frei. Wir wären froh wenn diese Ämter auch recht zügig besetzt werden.

Nach den Wahlen kamen natürlich auch noch Ehrungen und Verabschiedungen.

Tim Preschel wurde geehrt für seine unermüdliche Arbeit um dem Jugendraum herum. Rasenmähen Laubfegen und einiges mehr.

Helene Berlit hat eine Ehrung verdient und wurde von Udo Wieczorek aus Ihrem Amt verabschiedet.

Sie hat sich über den Geschenkpackung mit verschiedenen erlesenen Ölen und Theaterkarten sehr gefreut.

Udo Wieczorek wurde von dem neuen 1. Vositzenden aus seinem Amt verabschiedet.

Eine kleine dankesrede gehörte natürlich dazu.

Sein Verabschiedungsgeschenk muss er aber mit seiner Frau Anette teilen. Es ist ein Gutschein über ein Kuschelwochenede mit einem 5 Gänge-Menue.

Udo Wieczorek bedankte sich auch bei seiner Frau Anette, dass Sie ihm immer den Rücken frei gehalten und gestärkt hat.

Auch bei Anja Wiegand bedankte Udo Wieczorek sich mit einem schönen Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit.

Frau Birgit Gercken vom Kreisjugendring brachte Grüße vom Vorstand mit. Sie erwähnte auch die Versammlung des Kreisjugendringes und meinte auch dort wären einige Ämter zu vergeben. Was dann auch auf Facebook und Instagram veröffentlicht wird.

Für uns hat Sie auch eine Schöne Nachricht zu übermitteln. Denn wir erhalten einen Zuschuß in Höhe von 500€ für die neue Heizung.

Unser Samtgemeindebürgermeister Martin feller grüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei den Ehrenamtlichen Helfern. Er sagte uns eine Spende von ihm zu, die per Überweisung uns zukommen wird.

Er sagte auch das die Coronazeit für alle nicht einfach ist und viel verändert hat. Sprach uns aber Mut zu.

Aus dem Gemeinderat sprach Harm Gause zu uns. Er sprach auch von Mut und Kraft und Gutes Gelingen. Wegen der kaputten Heizung im Jugendraum versprach er uns das es mit der Ausschreibung gut Aussehen würde und es auch bald losgehen könnte.

Auch die Strasse am Jugendraum würde erneuert werden. Mit Gehweg und die Glascontainer würden die Strassenseite wechseln. mit einer Verbundpflasterung. Wo einige darüber Begeistert waren.

Er meinte auch der Zuschuß der Gemeinde würde weiterhin bewilligt werden.

Das sind schöne Nachrichten.

Udo Wieczorek versprach noch, er steht  dem Förderverein immer mit Rat und Tat zur Seite.

Da soweit alles während der Versammlung gesagt und erwähnt wurde, schloss Udo Wieczorek die Versammlung ein letztes mal um 20:09 Uhr.